olimp creapure testsiegerweider pure creatine kapseln testsiegerkre alkalyn kre alkalyn  proweider maximum krea genic
ProduktOlimp Creapure Monohydrat Pure Creatine KapselnEFX Kre-Alkalyn 3000EFX Kre-Alkalyn ProWeider Maximum Krea-Genic
Menge500 Gramm124 Gramm249 Gramm180 Gramm104 Gramm
Creatinmenge500 Gramm114 Gramm195 Gramm144 Gramm82 Gramm
Creapurecheckcheckneinneinnein
Nachteilekeineschlechte Preisleistung unnötige Zusätze (Natriumcarbonat)unnötige Zusätze (Natriumcarbonat) (Tee-Extrakt)unnötige Zusätze (Natriumcarbonat)
TestberichteTestbericht lesen
Preis16,79 €15,99 €28,44 €31,40 €25,89 €
Ansehenpreis logo amazonpreis logo amazonpreis logo amazonpreis logo amazonpreis logo amazon

 
Creatin ist eins der am besten untersuchten Sport-Supplements und konnte in Studien nachweislich die Muskelkraft und den Muskelaufbau fördern.1 Es dient im Körper als Energiespeicher und Energielieferant und befindet sich vor allem in der Skelettmuskulatur. Es kann nur in kleinen Mengen vom Körper selbst hergestellt werden und ist auch nur in geringen Konzentrationen in den meisten Lebensmitteln enthalten. In Fleisch befindet sich zwar durchschnittlich 4-5 Gramm Creatin pro Kilo, allerdings wird dieses durch die hohen Temperaturen beim Kochen größtenteils in das wirkungslose Abbauprodukt Creatinin umgewandelt.

Je größer der Creatinvorrat in den Zellen ist, desto mehr Energie kann dem Körper in Form von ATP (Adenosintriphosphat) zur Verfügung gestellt werden. ATP dient den Muskeln als Energiequelle und der Körper greift in erster Linie auf Creatin beziehungsweise Creatinphosphat zurück, um mittels Phosphorylierung ATP aus dem energielosen ADP (Adenosindiphosphat) zu synthetisieren. Dieses entsteht, wenn durch Muskelkraft Energie freigesetzt wird und kann mit Hilfe von Creatinphosphat quasi sofort wieder zu ATP umgewandelt werden. Der Körper kann auch durch andere Prozesse ATP herstellen, wie zum Beispiel unter Verwendung von Glucose, aber die Energiebereitstellung dauert wesentlich länger als mit Hilfe von Creatinphosphat. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass das vorhandene ATP in den Muskeln für etwa 3-4 Sekunden Maximalkraft sorgt und volle Creatinspeicher für etwa 10 weitere Sekunden reichen, bevor der Körper ATP aus Glucose herstellen muss. Somit ist eine Creatinsättigung der Muskeln vor allem für kurze Intervalle mit Maximalkraft von Vorteil wie zum Beispiel Sprints oder eben auch Krafttraining mit hohen Gewichten.

Es gibt inzwischen viele verschiedene Creatinvarianten auf dem Supplement-Markt. Neben dem bewährten Creatin-Monohydrat gibt es auch einige Produkte, die meist Zusätze enthalten, welche die Bioverfügbarkeit von Creatin-Monohydrat angeblich steigern und so für eine bessere Aufnahme in die Muskelzellen sorgen. Da Creatin nicht nur durch Hitze sondern auch durch Säuren zu Creatinin zerfällt, sind in den Produkten Säure-Regulatoren enthalten, die diesen Zerfall verhindern sollen. So gibt es beim gepufferten Creatin durch die Zugabe von billigem Natriumcarbonat, das auch in Backwaren Verwendung findet, eine angeblich geringere Verfallsrate. Diese Produkte können bis zu fünf Mal mehr kosten als ein reines Creatinpulver und sind durchschnittlich doppelt so teuer wie gewöhnliche Creatinkapseln.

Studien konnten jedoch zeigen, dass Creatin durch die Zeit in der Magensäure in keinem nennenswerten Anteil zu Creatinin zerfällt.2 Des weiteren machen Untersuchungen deutlich, dass einfaches Creatin-Monohydrat besser in den Muskeln gespeichert wird als gepufferte Creatinprodukte und somit sind diese am wenigsten zu empfehlen.3

Testsieger

olimp creapureBei der Auswahl des Creatinmonohydrats sollte man auf den größtmöglichen Reinheitsgrad des Creatins achten und vor allem Produkte mit Creapure sind in dieser Hinsicht zu empfehlen. Creapure wird in Deutschland produziert, ist bedingt durch die schonende Herstellung mit hochwertigen Rohmaterialien frei von Verunreinigungen und gilt als das weltweit reinste Kreatin auf dem Markt. Es gehört zudem zur Kölner Liste, was bedeutet, dass bei Untersuchungen der Sporthochschule Köln keine dopingrelevanten Inhaltsstoffe gefunden wurden. Ein gutes Produkt aus 100 % Creapure bietet der Supplement-Hersteller Olimp mit Creapure Monohydrat. Im Test löste sich das Pulver durch die mikrofeine Struktur gut in Wasser oder Saft auf. Es konnte aber auch im Proteinshake verwendet oder pur mit Flüssigkeit eingenommen werden, da es einen relativ neutralen Eigengeschmack hatte. Informationen zur Einnahme und Dosierung gibt es hier: Einnahme von Creatin

error: